Ostern 2014

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es ist doch herrlich, mal eine etwas andere "Planungsdiskussion" zu haben, oder? :kotz:

      Ich habe in meiner letzten Mail (die leider noch unbeantwortet ist) u.a. auf die Notwendigkeit der Planungssicherheit in der Gruppe hingewiesen. Naja, bis nächste Woche dürfen die Damen und Herren sich Zeit lassen, danach werde ich formell werden müssen. Hoffentlich nicht nötig!
    • Unabhängig von der Orga steige ich mal in die Detailplanung ein:

      1. Bei wem von euch darf ich denn nun freundlicherweise nächtigen?
      2. Welche gemeinsamen Anschaffungen stehen an? Ich könnte beispielsweise problemlos Feuerholz mitbringen.
      3. Kochen wir gemeinsam oder machen wir Individualverpflegung?

      EDIT: Es wird immer rätselhafter. Ich habe heute Morgen unter der Firmennummer von "Lorderness.de" einen Privatanschluss am Apparat gehabt, die weder von Björn Redemann noch der Firma Lorderness Knenntnis hatte. Könnte mir jemand von euch die letzten Infos zumailen?

      @Stim: Kai schrieb mir gestern, dass du dein Zelt mitführen würdest. Kann ich bei dir unterkommen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gustave ()

    • Moin,

      ich bringe eine Feuerschale und einen großen Topf mit.

      Wenn wir so viele sind, ist da kochen für alle allerdings etwas schwierig ein zwieter Grill wäre nicht das schlechteste.

      KOhle birnge ich mit auch etwas Holz, mehr Holt wäre gut.

      Gemeinschaftliches essen wie Kartoffeln, frische Suppe, Reis, Nudeln, Folienkartioffeln Pfannkuchen oder sowas, sollten kein Problem sein, jede Mahlzeiot gemeinsam zubereiten könnte jedoch scghiwerig werden.

      Eion paar Kerzen wären nicht schlecht, Lampen etc.

      Ansonsten Alk etc. birngt jeder für sich mit, denke da wird sich auch niemand beschweren, wenn wir davon zu viel haben.
    • Sry bin derzeit diverse Tage auf Messe und komme kaum dazu mal richtig ins Netz zu schauen.

      Also ich nehme dann mein Zelt mit!

      @Daniel:
      natürlich kannst Du einen warmen trockenen Platz mit genug Raum für Dein Feldbett und Sachen bekommen

      Ich kann mir erst am Wochenende n bisschen Gedanken zu den Themen wie essen etc. machen.
      Auch bin ich nächste Woche die meiste Zeit auf Schulung und komme Donnerstag wohl erst recht spät auf die Autobahn, woran ich aber noch arbeite.
      Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie

      Optik vor Praktikabilität...oder warum sollte ich sonst schales Bier trinken?!
    • FYI

      Hallo,

      wir haben zur Valon 11 deinen Zahlungseingang erhallten und bestätigen dir deine
      Teilnahme.
      Eine Infomail mir allen relevanten Informationen zur Veranstaltung erhaltet ihr
      in den nächsten Tagen.
      Wir freuen uns dich kennenzulernen.

      Euer Valon Team
      Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie

      Optik vor Praktikabilität...oder warum sollte ich sonst schales Bier trinken?!
    • Ich rate dazu, nicht mehr mit Infos zu rechnen. Seit ich mich mit völliger Unklarheit abgefunden habe, freue ich mich viel aufs Abhängen und Schatzsuchen.

      Plot, Hintergrund, Regeln, Parkplätze, Müllentsorgung, Spielinfos - mir doch egal! :D

      @Eytsch: Planst du eigentlich mit dem Sonnensegel? Das wäre natürlich ein Fest...
    • So nochmal zur Sicherheit:

      Ich bringe mit:

      - 1x Feuerschale (zum kochen - KEIN Grillrost vorhanden)

      - 1 x Dreibein für Kochtopf

      - 1x großen Kochtopf, 1x kleinen Kochtopf

      - Grillkohle (Brikets und Holzkohle)

      - Luechten, ein paar Kerzen

      - 1 Tisch, eigentlich für 4 Personen gedacht, mit etwas quetschen und ein wenig aufräumen des TIwsches sollte das irgendwie gehen

      - ein paar Fackeln

      - etwas HOlz

      - 1x Feuerkorb

      ZUm essen bringen Lisa und ich Kartoffeln, sowas wie Pfannkuchen, NUdeln oder Reis etc. mit, was für die Allgemeinheit gerne gemacht werden kann. Wir werden zudem versuchen Broit zu backen und weitere Experimente wagen.
      Frühstück hatten wir auf dem letzten con so, dass jeder nen Brot und Belag oder sowas mitbringt und sich einfach jeder bedient. Das hat sich bewärt und sollte auch mit 6 Personen locker machbar sein.

      Einige Mahlzeiten werden wir jedoch einzeln kochen.

      ZUsätzlich wird auf dem Tisch von uns dann auch immer wieder was zu essen liegen, vegetarisch aber auch carnivor.
      Es hat sich zudem bewährt, dass es gut ist, wenn jeder noch ne gute Suppe oder sowas in Dosen oder frisch gekocht mitbringt. (dabei bitte auf die Veggies achten, was wann gekocht wird). Da die Suppe locker nebneher im Topf köcheln kann und sich dann einfach jeder bedient.

      Bisheriger PLan ist, das das Sonnensegel mitgenommen wird. Dies kommt allerdings nach bisherigen PLanungen wohl auch etwas später erst an.

      Es bräuchte jeder einen eigenen Sitzplatz. Jeder sollte evtl. noch die eine oder andere Lampe und Kerzen mitbringen. Zudem wäre es bestimmt nicht schlecht, wenn jemand nen zweiten Grill odr sowas organisieren könnte, das muss ja nicht hundert pro A sein, da der ja nur bei hoher Anschlagszahl der Essenszubereitung genutzt würde.

      Feuerholz oder auch mehr Kohle wäre nicht schlecht.
      Ich bringe einige Flaschen Nur Tee mit, wie immer wird das Ganze kreisen, würde mich aber auch über ein gepflegtes Bier freuen.

      Lisa und ich würden schon recht früh auf dem Gelände aufschlagen wollen (so gegen mittags irgendwann). dann könnten wir schonmal für 3 Zelte sicher und PLatz fürs Sonnensegel verteidigen.

      Was wollt, müsst ihr noch wissen, was habe ich vergessen.
      Was müssen wir noch gemeinschaftlich planen?
    • Ich habe eine Coninfo bekommen! 0.0 Spezielle Infos für NSC gibt es scheinbar nicht.

      Falls ihr diese noch nicht erhalten habt, gleich im Anschluss als Zitat.

      Wir hatten überlegt mit euch zu zelten, dürfen wir aber nicht, da der Zeltplatz nur sehr klein ist und da kein Platz mehr für uns ist. Wir sind also im Haus.
      Wir werden die eigene Wirklichkeit wählen denn Eure war uns nie genug.

    • Valon 11
      -
      Schlacht um Lokanor


      In-Time Informationen!

      Nach einem schrecklichen Bürgerkrieg hat der neue König von Valon, Rhakara der I., die 16 Clans des Landes wieder vereint, doch eine Bedrohung scheint immer noch nicht gebannt – Dunkelstein. Hier sollen noch Magier der alten Zeit mit Dämonen und schrecklichen Kreaturen nach der Macht in Valon streben. Doch um Dunkelstein zu erreichen führt der Weg durch die kleine valonische Stadt Lokanor, die immer noch vom Bürgerkrieg gezeichnet ist. König Rhakara ist klar, dass die Stadt ein strategisch wichtiger Ort ist um Dunkelstein zu besiegen und so schickt er Späher aus um Lokanor zu erkunden und Streiter für seine Seite zu gewinnen. Doch was führt euch hierher? Das Abenteuer? Der Ruf eines Königs oder seid ihr gar nur Gäste auf der Durchreise? Egal was es ist, seid gewarnt in diesen dunklen Tagen, denn es droht der nächste Krieg…


      OutTime Informationen!

      Ort der Veranstaltung

      Mittelalterdorf Bokenrode
      Jugendbildungsstätte Fürstenberg
      Am Schullandheim 1
      37699 Fürstenberg


      Anreise für NSC
      Donnerstag den 17.04.2014 ab 12 Uhr möglich. Wir bitten vor allem Neulinge, aber auch erfahrene NSCs möglichst früh anzureisen, da wir noch eine Waffeneinweisung und ein Kampftraining machen möchten.

      Anreise für SC
      Donnerstag den 17.04.2014 ab 15 Uhr möglich

      Die Taverne wird ab ca. 17 Uhr geöffnet sein.

      Check-IN
      ab 16 Uhr

      Medical-Check-In
      Für diejenigen von euch, die mit Allergien oder körperlichen Gebrechen zu kämpfen haben, gibt es einen medizinischen Check-IN, damit wir im Ernstfall Bescheid wissen. Der medizinische Check-IN ist freiwillig und findet parallel zum normalen Check-IN statt.

      INTIME

      geplant gegen 21 Uhr

      OUTTIME
      Das Spiel endet in der Nacht auf Ostermontag fließend, für Ostermontag ist von unserer Seite kein Spiel mehr geplant. Hier findet erfahrungsgemäß der Abbau statt. Wir stehen bei Wunsch parallel für einen Check Out von 9 – 10:30 Uhr zur Verfügung.

      Verpflegung für Vollverpfleger

      findet in Form von Frühstück, Mittag und Abendessen statt. Da wir die Verpflegung mit gebucht haben, haben wir nur bedingt Einfluss auf die Essenszeiten, da das Mittelalterdorf das Personal hierfür stellt. Die Essenszeiten sind zum Frühstück ab 9:00 Uhr, Mittags ab 13:00 Uhr und zum Abendessen ab 18:30 Uhr für jeweils eine Stunde. Der Speisesaal befindet sich hierfür in der Jugendbildungsstätte. Die erste Mahlzeit ist das Abendessen am Donnerstag und die letzte das Frühstück am Montag. Am Samstag gibt es hierfür eine Ausnahmeregelung. Dort findet das Mittag- und Abendessen im Langhaus des Mittelalterdorfs statt. Lebensallergien einiger Spieler wurden berücksichtigt und mit der Küche abgesprochen.

      Feuerstellen allgemein

      Feuerstellen sind im Langhaus und an den Lagerfeuerplätzen. Bei ersteren kann auch jederzeit gekocht werden. Zusätzliche Feuerkörbe und Feuerstellen dürfen nur im Bereich der Zelte aufgestellt werden, wo sich fester Untergrund befindet. In diesem Falle muss sich auch in der Nähe der Feuerstelle zumindest ein Handfeuerlöscher befinden. Unter den Feuerstellen müssen Schutzplatten oder Auffangkörbe angebracht werden, d.h. es dürfen im Nachhinein keine Brand- oder Kohleflecken auf Rasenflächen zu sehen sein. Bei Beschädigung haftet der Verursacher (also ihr selbst)!


      Feuerstellen speziell

      Am Sonntag findet am Betriebshof direkt neben dem Mittelalterdorf ein Osterfeuer von der Ortsgemeinde Fürstenberg statt. Dieses ist von 18 bis 23 Uhr geplant. Das können wir leider nicht beeinflussen. Hier wird es auch nach Angaben der Jugendbildungsstätte Musik vom örtlichen Spielmannszug geben. Wir müssen das leider ignorieren oder einfach mit Schlachtenlärm übertönen ;)


      Backhaus

      Das Backhaus wird gelegentlich von NSC betrieben und bietet euch die Gelegenheit gegen IT- Währung Brot zu erwerben.

      Feuerholz
      Das Feuerholz für das Lagerfeuer und Langhaus wird von uns gestellt. Gerne stellen wir auch zu den Essenszeiten etwas Feuerholz für die Selbstversorger. Wer allerdings den ganzen Tag oder Nachts Feuerstellen brennen haben möchte, muss Brennholz selber mitbringen oder vor Ort am Dorf selbst erwerben. Wir organisieren dieses dann gerne vor Ort für euch.


      Wir werden die eigene Wirklichkeit wählen denn Eure war uns nie genug.

    • Tiere

      Hier sind im speziellen Hunde von Teilnehmern gemeint. Diese sind nur in Ausnahmefällen (nur mit vorheriger Anmeldung bei uns) erlaubt, wenn dadurch andere Teilnehmer nicht belästigt werden und Hundekot auf dem Gelände durch den Besitzer direkt entfernt wird. Für vom Tier verursachte Schäden haftet der Besitzer.

      Ruhezeiten

      Wir haben das Dorf welches bespielt wird komplett gemietet und nach Aussage der Besitzer gilt für uns ab 22 Uhr bis morgens um 7:00 Uhr Ruhezeit, da das Dorf an einem Wohngebiet grenzt und es wie immer einen Nachbarn gibt, der ein solches Dorf boykottiert. Sicherlich wird auch nach 22 Uhr gespielt, wir bitten allerdings nach 22 Uhr laute Gesänge, Gebrülle etc. außerhalb der Taverne zu unterlassen.Wir wollen ein Eintreffen der Polizei gerne vermeiden.Vielen Dank hierfür schon mal im Voraus.


      Taverne
      Wir haben wie immer eine Taverne vor Ort, wo zu moderaten Preisen alkoholische und nicht alkoholische Getränke erworben werden können und wir kalkulieren die Veranstaltung immer als Mischkalkulation, sprich die Tavernenumsätze mit ein. Daher weisen wir noch einmal darauf hin, dass das Mitbringen von alkoholischen Getränken nach unseren AGB untersagt ist. Bezahlt wird mit Getränkekarten, die beim Check-IN käuflich erworben werden können. Nicht oder teilweise verbrauchte
      Karten, zahlen wir dann entsprechend der Restsumme beim Check-OUT wieder aus.


      Becherpfand

      Um dem immer stärker werdenden Becherschwund Herr zu werden, müssen wir leider wieder ein Pfandsystem einführen. Dazu verwenden wir Pfandchips, die beim Check-IN für 5€ erworben werden können und beim Check-OUT wieder ausgezahlt werden. Um Unfrieden zwischen Spielern zu vermeiden (Becherklau) tauschen wir pro Person allerdings nur einen Chip wieder um. Ihr könnt aber auch eure eigenen Becher und Hornwaren befüllen lassen. Wir schenken in 0,2 l und 0,5 l Gemäßen aus.

      Raucherzonen

      Innerhalb der geschlossenen Gebäude ist rauchen überall untersagt. Außerhalb der geschlossenen Gebäude, auf dem gesamten Außengelände ist rauchen hingegen erlaubt. Einzige Bedingung: Kippen werden richtig ausgedrückt (wegen erhöhter Brandgefahr bei den Gebäuden, eingesammelt, in den vorgesehenen Aschenbechern oder in eine der Feuerstellen entsorgt.

      Pyrotechnik

      Pyrotechnik ist nur am Ritualkreis erlaubt . Innerhalb des Dorfes ist es komplett untersagt.

      Dieben und Diebstahl

      Das wir uns hier nicht falsch verstehen, OT-Diebstahl ist eine Straftat und wird von uns ausnahmslos zur Anzeige gebracht!
      Dennoch, wollen wir diebischen Charakteren die Möglichkeit geben ihrem Handwerk nachzugehen. Dies erfordert natürlich einige Regeln.
      Gediebt werden dürfen:
      a) Gegenstände am Spieler
      b) Ausrüstung die in der Taverne liegen geblieben ist
      Das Durchwühlen von Zelten und Zimmern ist untersagt! Es sei denn diese sind IT von Spielern für entsprechende Aktionen freigegeben!

      Dieben geht folgender Maßen:
      1. der Dieb bringt ein Band an dem zu diebenden Gegenstand an.
      2. der Dieb sagt einer SL Bescheid
      3. die SL bittet das Opfer den gediebten Gegenstand abzugeben
      4. die SL übergibt dem Dieb seine Beute
      5. der Dieb veräußert die Beute (zeitnah) bei einem der anwesenden Händler (Schmiede, Backhaus, Taverne oder Werkstatt), wo das Opfer es gegen IT Münze wieder auslösen kann. Und ihr solltet Händler besser nicht des Diebstahls bezichtigen, da diese die Waren ja regulär ankaufen (ja, ja…auch der Dieb wird von den Händlern bezahlt, denn die wissen ja nicht, dass es ein Dieb ist ;)

      Selbstverständlich sollte klar sein, dass sowohl diebende Charaktere als auch Opfer, die einen Falschen des Diebstahls beschuldigen mit IT-Konsequenzen zu rechnen haben. Zitat: „Die Schande des Diebstahls, gebührt der öffentlichen Geißelung, je nach Ermessen durch die Rechtssprechung vor Ort. Danach soll die Entrechtung vollzogen werden.“

      Die falsche Anschuldigung ist eine Ehranfechtung und berechtigt den Beschuldigten damit zu Forderung eines Ehrstreites (Duell), der in Valon auch bis auf den Tod ausgefochten werden kann.

      Anfahrt und Parken

      Vor der Jugendbildungsstätte befinden sich Parkplätze die genutzt werden können. Nutzt diese. Vorm ausladen bitten wir euch uns erst zu kontaktieren. Wir werden dann schauen, dass ihr so nah wie möglich an die Zeltplätze heranfahren könnt wie es möglich ist.


      Zelten

      Da der Zeltplatz nur 40 x 60 Meter lang ist (halbes Fußballfeld) bitten wir euch auf großflächige Sonnensegel, Zusatzzelte etc. zu verzichten oder mit dem Aufbau so lange zu warten, bis alle Übernachtungszelte entsprechend stehen. Ausnahmen sind hier die bereits im Vorfeld angekündigten IT Zelte von Spielergruppen.


      Für die Hausbewohner

      Bettzeug:
      Bettbezüge (Kopfkissen, Oberbettbezug und Laken) sind selbst mitzubringen. Sollten diese vergessen werden, können sie auch vor Ort für 4,60 € pro Garnitur gemietet werden. Handtücher bitte nicht vergessen!

      Zimmerübergabe:

      Die Räume werden bei Bezug von der Jugendbildungsstätte übergeben. Beim Check Out sind die Räume im ordnungsgemäßen Zustand und besenrein an uns zu übergeben. Es werden vorm Check Out die Räume kontrolliert. Entstandene Schäden sind direkt bei der SL anzuzeigen.

      Badezimmer / Duschen:

      Zwar gibt es öffentliche Toiletten und eine öffentliche Dusche, aber damit nicht alle Zeltspieler irgendwann auch OT wie Orks riechen, bitten wir alle Hausbewohner ihre Badezimmer nach Absprache zur Verfügung zu stellen.

      Abschlussnotiz:
      Wir hoffen, damit sind alle nötigen Informationen zusammengetragen, ansonsten stehen wir für Rückfragen unter bjoern.redemann@lorderness.com und (ab Mittwoch den 16.4.) unter der Rufnummer 0173-8525089 zur Verfügung.



      Desweiteren gelten wie immer unsere AGB


      Wir wünschen allen Teilnehmern eine gute Anreise und freuen uns alte Gesichter wieder zu sehen und Neue kennenzulernen.

      Euer Valon Team
      Wir werden die eigene Wirklichkeit wählen denn Eure war uns nie genug.
    • Danke fürs Posten - allerdings hab' ich die Mail ebenfalls erhalten. Schade, dass ihr nicht mitzelten dürft - aber gegen das Abhängen wird ja niemand etwas sagen können. :D

      Generell finde ich die Infos übrigens recht mäßig: Stichworte Osterfeuer nebenan, Ruhe ab 22 Uhr, Alkoholverbot, Sonnensegelverbot. Ich werde das großteils wohl gepflegt ignorieren. :rolleyes:

      @Planung: Ich bringe noch zwei Sack Feuerholz mit, dazu ein, zwei Dosen vegetarisches Suppengedöns fürs gemeinschaftliche Mahl. Würste, Rettich und Möhren verstehen sich ja von selbst, ebenso Gemeinschaftsschnaps. Als (eher) Weintrinker lade ich ebenfalls herzlich zum Verköstigen ein und verspreche in der Tradition Per Steinbrücks mindestens gutes Mittelmaß. :D

      Da meine "Lagerausrüstung" in Hannover liegt, ist es für dahingehende Planung bei mir leider zu spät - außer der Sitzgelegenheit kann ich nicht viel bieten.
    • Habe die INfo ebenfalls bekommen.

      FInde es eigentlich ganz nett und 0815 Standard, Einzig das Osterfeuer wirda uf jedenfall sucken, inkl. besoffener Dorfjugend, die bestimmt mal "schauen" wollen. Na ja gibts halt nen paar Schellen von mir als OSterdank gratis.


      Lisa und ich werden dann ab 15 Uhr da sein, und schonmal Tatsachen schaffen.

      Wie siehts denn nun genau mit dem Sonnensegel aus? Wann wird es ankommen, mit wem jetzt?
      Da es scheinbar ja "Stress" geben könnte, sollte man schnellstmöglich Tatsachen schaffen.

      Weiterhin ist ja nen Handfeuerlöscher Pflicht. Ich besitze sowas nicht, hat das wer von euch? Und wie machen wir das mit dem "Gras" nicht verbrennen blabla. Was kann man denn da als UNtersetzer nutzen?

      Phil
    • Ich meld auch mal meinen Status und einige Planungsdetails, die die vexiner Allgemeinheit betreffen:

      - Den Baldachin werden H und ich irgendwie nach dort kriegen. Das wird wohl klappen.

      - Ich werde eine Kiste Bier mitbringen und noch eine weitere, da ich ja Geburtstag hatte (= 2 Kisten Bier). Eine davon ist sogar ein wahrer "Jus de Maitre". Ausserdem habe ich noch ein ganz leckeres Getränk aus Bayern, ein ganz feiner Tropfen.

      - Leider habe ich keine Zeit mehr, Suppe selbst zu kochen. Ich werde wohl oder übel auch ein paar Dosensuppen mitbringen. Und dann halt so Kram. Weiterhin noch eine Tüte Couscous und etwas Gemüse. Da lassen sich ohne langes Kochen ganz gute Breis herstellen. Dann halt wieder noch was für den persönlichen Gebrauch.

      - Für Feuer hab ich 2 Säcke Holz und 1 Sack Grillbriketts dabei.

      Sollte ich was vergessen haben, bitte ich dringend um Erinnerung. :gruebel:

      Viele Grüße,
      KAi
    • Wie schon erwähnt ist der Baldachin dabei, was mit Aufbau, Platz und dergeleichen ist, klärt der Phil mit gewohnter Gelassenheit und innerer Ruhe bestimmt ab. :super:

      Wann ich da sein werde kann ich nicht sagen, wenn es zu spät wird, nimmt Kai ihn mit. -
      - Licht und Kerzen pack ich ein
      - Lagerkanne für heißes Wasser pack ich ein
      - Ansonsten Kram wie gehabt

      Osterfeuer, Alkoholmitbringverbot und "eine öffentliche Dusche" schrauben meine Motivation in unglaubliche Höhen...
      Aber ich kann auch auf dem Parkplatz trinken, der ist ja wohl öffentlich.

      Aber Daniel, Tim und Kai haben bestimmt einen altbewährten Ausweichplan in der Hinterhand ;)
      - Im Zitat faulenzt der Geist.-

      -Es ist nur ein Spiel.-